Johannes Esper

Johannes Esper wurde 1971  in Cochem, Deutschland  geboren und lebt und arbeitet in Karlsruhe. Als Bildhauer arbeitet er mit rohen Materialien und Fundstücken, die er auf poetische und irritierende Weise zu Assemblagen kombiniert. Diese strahlen, in scheinbar spielerischer Leichtigkeit zusammengefügt, eine raue Sinnlichkeit aus.

Sein von uns angebotener Stuhl entstand ursprünglich als Entwurf für die eigene Küche und wurde aus Restholz von Verpackungskisten für Skulpturen gefertigt. Esper entwickelte daraufhin das stabile und dabei sehr leichte Design durch eine Vielzahl von Prototypen, um die komplexe Geometrie zu perfektionieren. Der Stuhl wird in Serien à 20 Stück produziert. Johannes Esper wird von der Galerie Greta Meert, Brüssel vertreten. > Gallery homepage

IMG_4531.jpg

Stuhl, Edition 1

Johannes Esper

Masse (max.): Höhe 89 cm, Tiefe 50 cm, Breite 41.5 cm

Sitzfläche: Sitzhöhe 47 cm, Breite 35 cm, Tiefe 37 cm

Material: Seekiefersperrholz

Preis:  290.- sFr.

press to zoom

Describe your image

press to zoom

Describe your image

press to zoom

press to zoom
1/5

Schälchen, Teetassen von Johannes Esper
Keramik, gebrannt, lasiert

Die Schälchen oder Teetassen sind jedes für sich einmalig. Die Preise variieren zwischen 77.- Fr. für die kleinsten und 90.- Fr. für die grössten.